Onlineshop konfigurieren: Theme anpassen, Versand, Steuern und Benachrichtigungen einrichten

Onlineshop konfigurieren: Theme anpassen, Versand, Steuern und Benachrichtigungen einrichten

Quelle: Unsplash

Shopify ist die optimale Wahl für Anfänger auch ohne ausgeprägte IT Kenntnisse, einen Onlineshop zu eröffnen. Durch die übersichtliche Gestaltung des Layouts und die individualisierbaren Designs erstellst du einen einzigartigen und funktionalen Webshop.

Nachdem wir bereits gezeigt haben, wie du geeignete Produkte findest und einen Shopify Account erstellst, zeigen wir dir in diesem Post, wie du schnell und einfach dein Theme anpassen sowie deinen Versand, die Steuern und Benachrichtigungen einrichten kannst.

Dieser Beitrag beinhaltet:

Theme anpassen

  • Theme Auswahlmöglichkeiten
  • Abschnitt Optionen
  • Theme Einstellungen
  • Anpassung der Unterseiten
  • Kennzeichnungspflicht und dein persönliches Logo

Versand einrichten

  • Versandzonen
  • Versandoptionen
  • Versandkosten berechnen
  • Versanddienste

Steuern einrichten

  • Einrichtung

Benachrichtigungen einrichten

  • Automatische Kundenbenachrichtigungen einrichten
  • Übersicht Benachrichtigungsoptionen

Shopify Onlineshop einrichten: Erste Schritte

Konfiguriere deinen Shopify Shop mit diesen Aktionen - Eshop Guide.jpg

Quelle: Unsplash

Der erste Schritt zu deinem neuen Onlineshop über Shopify ist die Kontoerstellung. Dabei hast du die Möglichkeit, die kostenlose und unverbindliche 14-tägige Probephase zu nutzen, um dich mit den zahlreichen Optionen vertraut zu machen und einen Shop einzurichten.

Shopify zeichnet sich durch die einfache Bedienung aus, die es dir ermöglicht, deine Produkte schnell und effizient auf den Markt zu bringen.

To Do: Folge unserer Schritt für Schritt Anleitung zur Erstellung deines Kontos, einer Übersicht der Themes und der Implementierung deiner Produkte und Unterseiten.

Theme anpassen bei Shopify 

Theme bei Shopify einrichten - Eshop Guide

 

Shopify bietet eine große Auswahl an kostenlosen und kostenpflichtigen Themes sowie die Möglichkeit von externen Anbietern, Templates zu kaufen und diese je nach deinen Wünschen anzupassen. Siehe dazu auch unser Video, wie du das perfekte Theme für deinen Shop findest:

Im Vorschau Modus siehst du auch ohne das Theme anzupassen, wie dein Shop mit deinen Produkten aussehen würde. Damit entscheidest du konkreter, welches Template für deine Produkte das Richtige ist.

Hinzu kommen die zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten von Shopify, mit denen du deinen Shop individualisierst und für deine Produkte und Visionen optimierst.

Abschnitte konfigurieren und Theme anpassen mit Shopify - Eshop Guide

Auf der Startseite deines Shopify Kontos wählst du die Option “Theme anpassen” und wirst weitergeleitet zu der Vorschau des Shops. Wähle nun in der linken Spalte die Optionen "Abschnitte" oder "Theme Einstellungen" aus. Zudem hast du die Möglichkeit, die Desktop oder mobile Darstellung zu bearbeiten. Da alle Shopify Themes “responsive” sind und sich somit automatisch dem jeweiligen Gerät anpassen, ist dies nur eine zusätzliche Option.

Verändere unter “Abschnitte” den Inhalt deines Shops wie den Titel, den Produkttext, den Text über den Shop und die Kategorien. Darüber hinaus hast du zahlreiche weitere Möglichkeiten, beispielsweise eine Slideshow einzubauen oder die Fußzeile zu verändern. Unter “Abschnitte einbauen” findest du außerdem eine Vielzahl an weiteren Optionen, um deinen Shop nach deinen Wünschen zu designen.

Konfiguriere die Theme Einstellungen bei Shopify - Eshop Guide


Feile unter “Theme Einstellung” an der expliziten Darstellung deines Shops, seien es die Farben in dem Theme oder die Schrift. Verbinde deine Social Media Accounts und binde diese mit individualisierten Grafiken in deinen Shop ein. Du hast auch die Chance mit Bannern, Hintergrundbildern und deinem Logo den Shop persönlich zu gestalten, um dich so von der Konkurrenz abzusetzen.

Modifiziere durch den Vorschau Modus den Shop und gehe erst live, wenn du mit den Theme Anpassungen zufrieden bist. Gefällt dir dein Theme plötzlich doch nicht mehr, so teste unter “Change theme style” andere Templates und optimiere sie nach deinen Wünschen. Bis zu 20 Themes lassen sich konfigurieren, sodass du sicherlich ein Treffendes findest.

Modifiziere dein Theme im Vorschau Modus - Eshop Guide

Nicht nur die Startseite, sondern auch alle Unterseiten wie die Kategorieseiten, der Warenkorb und die 404-Seite sind nach deinen Wünschen zu gestalten. Individualisiere alle vorhandenen Unterseiten deines Onlineshops je nach deinen Bedürfnissen. Dabei raten wir dir, im gleichen Stil zu bleiben, da eine gewisse Einheitlichkeit ansprechender und übersichtlicher für den Kunden ist.

Kennzeichnungspflicht und dein persönliches Logo

Beachte zudem, dass für manche Produkte wie Textilien und Lebensmittel Kennzeichnungspflicht gilt. Überprüfe daher mit dieser PDF-Datei der IHK, ob du dein Produkt kennzeichnen musst und wie du das optimal umsetzt.

Natürlich braucht dein Onlineshop auch ein eigenes Logo, das für dein individuelles Branding sorgt. In diesem Beitrag findest du kreative Tools, die dir bei deiner Logoerstellung helfen.  

To Do: Erstelle dein Logo und durchstöbere diese kostenlosen Fonts, um deinen Shop zu individualisieren.

Versand einrichten bei Shopify 

Versand einrichten bei Shopify - Eshop Guide

Quelle: Unsplash

Ein wichtiger Schritt in der Konfiguration deines Onlineshops ist die konkrete Definition deiner Versandoptionen, Versandzonen und Versandkosten. Über die Kategorie “Einstellungen” gelangst du zu den Versandoptionen, in denen du deine Anpassungen vornimmst.

Versandzonen

Unter der Rubrik Versandzonen gibst du die konkreten Länder an, in die du versenden möchtest. Es bietet sich zu Beginn an, sich auf ein Land zu fokussieren und zum Beispiel in Deutschland, eine gute Kundschaft aufzubauen, bevor du expandierst.

Definiere dabei für jedes Land eine Versandmethode, beispielsweise DHL oder UPS, und die Versandkosten durch Größe und Gewicht. Wähle mehrere Länder und Zonen gleichzeitig und passe die Kosten je nach Versandoptionen an.

Versandoptionen

Anhängig von der Versandzone kannst du dich zwischen zahlreichen Versandoptionen entscheiden. Achte dabei auf die Möglichkeit, versichert zu verschicken. So sind beispielsweise Pakete über Hermes immer versichert, bei DHL jedoch erst ab der Päckchengröße M. Dem Kunden fällt es positiv auf, wenn er sein Paket verfolgen kann und im Falle eines Verlustes, den Schaden ersetzt bekommt.

Versandkosten berechnen

Hast du dich auf eine Versandzone festgelegt und dfür eine oder mehrere Versandoptionen entschieden, werden nun die Versandkosten berechnet, die je nach Größe und Gewicht deines Produktes variieren können.

Tipp: Versehe die Produktpreise deines deutschen Onlineshops mit: inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten”, um mehr Sicherheit zu garantieren.

Versandkosten berechnen und bei Shopify einrichten - Eshop Guide


Versanddienste

Mit Versanddiensten wie SendCloud oder Shipcloud druckst du deine Versandetiketten über eine App oder über das Desktop-Menü aus und optimierst somit deine Kaufabwicklung. Du generierst dein Versandetikett online und druckst sie mit einem Desktop- oder Etikettendrucker aus. Befestige es daraufhin an deinem Paket und bringe es zum Postamt deiner Wahl.

To Do: Nutze eine einheitliche Versandart für deine Versandzonen und berechne die dazugehörigen Versandkosten oder wähle “kostenlosen Versand”. So sparst du Zeit und berechnest nicht für jede Bestellung die Versandkosten neu.

Steuern einrichten bei Shopify

Steuern einrichten bei Shopify - Eshop Guide

Quelle: Unsplash

Implementiere deine konkreten Steuersätze in den Kaufprozess. Hier greifst du auf die automatisierten Steuersätze von Shopify innerhalb Deutschlands zurück, die regelmäßig aktualisiert werden. Dabei ist es allerdings deine Aufgabe, diese Sätze auch regelmäßig auf ihre Richtigkeit zu prüfen. Internationale Steuersätze sollten hingegen extern kontrolliert werden.

Unter der Kategorie “Einstellung” wählst du “Steuern”, um dein Land auszuwählen. Wähle dabei den Steuersatz für deine Versandzone, für weitere Hinweise bezüglich der Steuersätze in Deutschland besuche die Website der IHK. Dabei wird automatisch der Steuersatz hinsichtlich der Adresse des Käufers berechnet.

To Do: Übertrage die korrekten Steuersätze, die du in diesem Merkblatt der IHK findest, in deinen Shop. Schau dir ab Minute 21 dieses Video zur Implementierung der Steuersätze in deinem Shopify Shop an.

Benachrichtigungen einrichten

Benachrichtigungen einrichten bei Shopify - Eshop Guide

 

Statte deinen professionellen Onlineshop mit automatischen Kundenbenachrichtigungen aus. Dabei ist Shopify mit einem übersichtlichen und leicht bedienbaren Design optimal geeignet, um diese zu erstellen. Verwalte ganz einfach deine Benachrichtigungen, indem du über “Einstellungen” in das Benachrichtigungsmenü gelangst. Richte nun folgende automatische Benachrichtigungen ein, so unter anderem:

  • die Bestellbestätigung,
  • die Versandbestätigung,
  • die Rückerstattung
  • und die automatische Rechnung.

To Do: Nutze unsere Vorlagen für automatische Kundenbenachrichtigungen, um Zeit und Mühe zu sparen.

Einfache Konfiguration durch unsere To Dos

Konfiguriere deinen Shopify Shop mit diesen Aktionen - Eshop Guide.jpg

Quelle: Unsplash

Shopify zeichnet sich durch die übersichtliche und doch effektive Gestaltung aus und ermöglicht es jedermann, einen gut funktionierenden Onlineshop zu gründen und die ersten Produkte schnell und einfach auf den Markt zu bringen. Die Konfiguration des Templates, die Einrichtung der Steuern, des Versands und der Benachrichtigungen sind leicht umzusetzen und zu realisieren.

Trete in die Fußstapfen der größten Shopify Onlineshops, wie Budweiser und Gymshark und realisiere deinen Traum vom E-Commerce. Starte die Einrichtung deines Onlineshops noch heute mit diesen einfachen To Dos:

  1. Folge unserer Schritt für Schritt Anleitung zur Erstellung deines Kontos, einer Übersicht der Themes und der Implementierung deiner Produkte und Unterseiten.

  2. Erstelle dein Logo und nutze diese kostenlosen Fonts, um deinen Shop zu individualisieren. 

  3. Nutze eine einheitliche Versandart für deine Versandzonen und berechne die dazugehörigen Versandkosten oder wähle “kostenlosen Versand”.
     
  4. Übertrage die korrekten Steuersätze, die du in diesem Merkblatt der IHK findest, in deinen Shop. Schau dir ab Minute 21 dieses Video zur Implementierung der Steuersätze in deinem Shopify Shop an. 

  5. Verwende unsere Vorlagen, um automatische Kundenbenachrichtigungen zu erstellen.

Über die Autorin

Inara Muradowa ist Shopify SEO Expertin und Corporate Blogger. Neben technischer Suchmaschinenoptimierung ist die Konzeption und das Verfassen von Unternehmensblogs ihre Lieblingsaufgabe.