Unverbindliche Kostenschätzung für dein Shopify Projekt

Beantworte einfach ein paar Fragen zu deinem Vorhaben.
Danach erfährst du sofort, was eine professionelle Unterstützung
von unseren Shopify Experten kosten könnte.

Shopify POS launched offiziell in Deutschland

Shopify POS launched offiziell in Deutschland

×

📖 Dein Shopify Leitfaden:
Funktionen, Kosten, Grenzen, Beispielshops, bekannte Marken - alle wichtigen Infos zu Shopify in einem PDF.

Dein Leitfaden für Shopify
Funktionen, Kosten, Grenzen, Beispielshops, bekannte Marken - alle wichtigen Infos zu Shopify in einem PDF.

Zum Shopify Leitfaden

Die Zeiten in denen eine einzige Kasse genügte, um einen Laden zu betreiben sind vorbei. Nicht weil Bargeld uncool geworden ist, sondern weil es mittlerweile viel einfachere und effizientere Lösungen gibt – Der Point of Sale von Shopify ist eine davon. Dieser wurde einerseits entwickelt, um Händlern dabei zu helfen, das Wachstumspotenzial ihres Geschäfts voll auszukosten und ihnen gleichzeitig die tägliche Arbeit zu vereinfachen. Außerdem ist das POS rechtssicher, TSE sowie GobD konform – Eigenschaften, die heutzutage unverzichtbar sind. 

In diesem Artikel erklären wir dir die wichtigsten Funktionen und Vorteile des neuen Shopify POS und welche Hard- und Software du brauchst, um das System nutzen zu können. 

Das multifunktionale Kassensystem von Shopify

Das Shopify Kassensystem POS (Point of Sale) besteht aus verschiedenen Hardware- und Software-Komponenten. Es ist eine Anwendung für iOS (und Android), die du für Transaktionen in einem Geschäft oder einem Popup-Store einsetzen kannst. Das System umfasst eine Reihe von Funktionen für den stationären Handel, auf die wir im weiteren Verlauf zu sprechen kommen. Die gesamte Verwaltung deines Shops erfolgt über deinen Shopify-Adminbereich.

Vorteile und Funktionen des POS für Shopify Händler

Vorteile und Funktionen Shopify POS

Optimierte Abläufe und Berichterstellung im Shopify Backend

Mit dem Point of Sale von Shopify können Händler alle Aktivitäten, die ihr Geschäft betreffen, in einem Dashboard verwalten.  Diese Möglichkeit ist Gold wert, denn sie spart dir Zeit und sorgt dafür, dass deine Geschäftsprozesse effizienter sind. Dies verschafft dir wiederum Zeit, dich um Dinge wie Produktentwicklung oder Marketing zu kümmern. Im Backend gibt es folgende Funktionen:

Erweiterte Inventarfunktionen

Bestellungen, Nachfrageprognosen, Berichte über niedrige Lagerbestände, Vorschläge für Verkaufsartikel, Bestandsanpassungen, Umlagerungen und Wareneingang sind im Shopify-Backend verfügbar, um den Bestand effizient zu prognostizieren und zu verwalten.

Einheitliche Berichterstattung

Einheitliche Analysen durch tägliche Verkaufsberichte, Cash-Tracking, Cashflow-Berichte, Rabattberichte und Produktberichte ermöglichen dir, Trends innerhalb deines Unternehmens zu erkennen und dich ihnen anzupassen, um deinen Kunden die Produkte anzubieten, nach denen sie suchen.

Benutzerdefinierte Berechtigungen für Mitarbeiter

Mit unbegrenztem Personal, Managergenehmigungen, Verkaufsverfolgung nach Mitarbeitern und granularen Mitarbeiterberechtigungen kannst du beruhigt deine unterschiedlichen Aufgaben delegieren.

Nahtlose Omnichannel-Checkouts zur Steigerung des Umsatzes

Um erfolgreich zu sein, muss ein Unternehmen seine Kunden dort treffen, wo sie kaufbereit sind. Dieses einfache Prinzip hat den Omnichannel-Ansatz von Shopify für den Handel untermauert. Der  Point of Sale funktioniert im Wesentlichen genauso.

Omnichannel-Verkauf

Der Point of Sale von Shopify bietet ein nahtloses Kundenerlebnis online und im Geschäft. Diese Funktion führt zum einen zu höheren Umsätzen und zum anderen verstärkt es die Kundenbindung.

Lieferung vor Ort und Abholung bis Bordsteinkante

Innerhalb von Shopify POS und Shopify Admin kannst du ganz einfach lokale Liefer- und Abholaufträge am Straßenrand verwalten, was heute und in Zukunft ein wesentlicher Bestandteil der Führung eines stationären Geschäfts ist, da Kunden sich zunehmend Flexibilität beim Einkaufen wünschen.

Produktempfehlungen erhalten

Intelligente Vorschläge basierend auf den Online-Einkäufen können Mitarbeiter nutzen, um mehr im Geschäft zu verkaufen. Produkte, die es aktuell noch nicht im stationären Handel gibt, können dort ins Sortiment aufgenommen werden oder Produkte, die online gut laufen, können im Laden stärker präsentiert werden, um den Kaufanreiz zu erhöhen.

Umtausch und Rückgabe im Geschäft

Umtausch und Rückgabe sind mit Shopify POS einfacher. Online-Käufer können selbst entscheiden, ob sie ihre Einkäufe persönlich im Geschäft zurückgeben oder per Post retournieren.

Nachhaltige Kundenbeziehungen aufbauen 

Deine Kunden an dein Unternehmen zu binden ist eine der wichtigsten Aufgaben für langfristiges Wachstum. Shopify POS wurde so konzipiert, dass das Profil jedes Kunden bei Online- und persönlichen Einkäufen berücksichtigt wird, sodass du als Händler tiefere und fundiertere Beziehungen zu deinen Kunden aufbauen kannst.

Integrierte Treueprogramme

Treue-Apps am POS von Shopify ermöglichen es Kunden, ähnlich wie Paypal, online sowie im Geschäft Punkte zu sammeln und einzulösen. Dies soll sie dazu anregen, mehr auszugeben als auch weiterhin deiner Marke treu zubleiben.

Personalisiertes Marketing mit vollständig synchronisierten Kundenprofilen

Durch Hintergrundwissen zum Kunden, können deine Mitarbeiter ihnen ein personalisiertes Einkaufserlebnis bieten. Sie erhalten schnellen Zugriff zum Kundenprofil, seinen Einkäufen und Ausgaben und vergangenen Bestellung sowohl online als auch stationär. Das Wissen darüber, wo und wann Kunden einkaufen, ermöglicht außerdem gezielte Marketingkampagnen und verringert gleichzeitig die Ausgaben für ineffiziente Werbung.

Benötigte Hard- & Software für den Einsatz von Shopify POS

Shopify POS Deutschland

So viel zu den Vorteilen und Funktionen des Kassensystems. Nachfolgend erfährst du, welche Hard- und Software du benötigst, um Shopify POS in deinem Geschäft einzusetzen. 

Hardware:

  • Retail Bundle: Besteht aus einer iPad-Halterung (iPad 10.2"- 7th & 8th generation; iPad Air 10.5" - 3rd Generation) und dem 1 x WisePad 3 Reader, um Zahlungen via EC- und Kreditkarte zu empfangen.
  • Bestellbar über einen dedizierten Hardware-Shop für Deutschland.
  • Weitere Hardware (z.B. Shopify Kassenterminal) ist geplant.

Der WisePad 3 Reader:

WisePad 3 Reader

Software:

  • Du benötigst ein Shopify-Onlineshop-Abonnement zum Betrieb des Kassensystems.
  • Shopify-POS-Tarif: In jedem Shopify-Tarif ist bereits der sogenannte “POS-Lite”-Tarif mit grundlegender Funktionalität enthalten. Falls du weitere Funktionen benötigst, kannst du den  POS-Pro-Tarif buchen.
  • POS-Client: Diese App für iOS kannst du kostenlos aus dem Apple-App-Store herunterladen und auf einem iPad installieren. Mehr zur Android Version in den FAQs.
  • Data Exporter App: Diese Shopify Gratis-App wird über den Shopify-App-Store installiert. Sie umfasst den Export von Shop-Daten (z.B. Bestellungen, Produkte, Benutzer) nach den "Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen" (GDPdU).
  • TSE (KassenSichV): Dies ist eine kostenpflichtige Shopify-App, die die Aufzeichnung von Transaktionsdaten gemäß der “KassenSichV” über Fiskaly erlaubt.

Weitere Informationen, wie z.B. Preis und Funktionalitäten der Apps, findest du auf der zentralen Shopify Point of Sale Landingpage.

Zusammenfassung zur Hard- und Software

Die wesentlichen Elemente sind ein unterstützendes Gerät, die Shopify POS-App, die TSE App, die Data Exporter App, das Kartenlesegerät WisePad3 sowie ein Shopify Shop und natürlich deine Produkte zum Verkaufen. Shopify POS funktioniert mit unterschiedlicher Hardware, wie z. B. einer Kassenschublade, einem iPad-Ständer, einem Belegdrucker und einem Barcodescanner. Du kannst Verkäufe jedoch auch ohne diese Artikel verarbeiten.

Die Kosten von Shopify POS 

Shopify berechnet keine zusätzlichen Transaktionsgebühren für POS-Bestellungen. Wenn du ein Shopify-Kartenlesegerät mit Shopify Payments oder einen unterstützten Kreditkartenanbieter verwendest, zahlst du nur die Bearbeitungsgebühr für die Kreditkarte. Shopify berechnet keine Gebühren, wenn du andere Zahlungsarten wie Bargeld, externe Lastschriften oder externe Gutschriften akzeptierst. Wenn du ein externes Kreditkartenterminal mit der Shopify POS App nutzt, werden dir Transaktionsgebühren von deinem Zahlungsabwickler in Rechnung gestellt.

Ein ganzheitliches System für dein Unternehmenswachstum

Wie du siehst, bringt Shopify POS eine Menge Vorteile für dein Business mit sich. Vor allem die Backend-Berichterstellung wird dir helfen, dein Geschäft noch besser zu verstehen und dementsprechend dein Produktportfolio im Ladengeschäft sowie online zu optimieren, um mehr Verkäufe zu erzielen. Das System verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, was es unvergleichlich in Hinblick auf seine Konkurrenz macht. 

Mehr Informationen findest du auf der FAQ-Seite zum Shopify POS.

×

Kontaktiere Eshop Guide

Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden zurück.



Keine Lust auf Formular?

0234 5200 9735
(Mo.-Do. 10-17 Uhr)

Live Chat
(Mo.-Do. 10-17 Uhr)
×

Erhalte wertvolle Tipps von deutschen Shopify Experten und werde ein besserer Onlinehändler. Melde dich einfach unten an.