Unverbindliche Kostenschätzung für dein Shopify Projekt

Beantworte einfach ein paar Fragen zu deinem Vorhaben.
Danach erfährst du sofort, was eine professionelle Unterstützung
von unseren Shopify Experten kosten könnte.

So stark ist die deutschsprachige Shopify Community

So stark ist die deutschsprachige Shopify Community

×

📖 Dein Shopify Leitfaden:
Funktionen, Kosten, Grenzen, Beispielshops, bekannte Marken - alle wichtigen Infos zu Shopify in einem PDF.

Dein Leitfaden für Shopify
Funktionen, Kosten, Grenzen, Beispielshops, bekannte Marken - alle wichtigen Infos zu Shopify in einem PDF.

Zum Shopify Leitfaden

Eshop Guide gibt es seit 2015 und zu diesem Zeitpunkt war Shopify noch nicht wirklich im deutschsprachigen Raum etabliert. Bei der Umsetzung von Projekten gab es einige Herausforderungen, die nur mit hohem Programmieraufwand beseitigt werden konnten und so war das Shopsystem nicht wirklich geeignet für den deutschen E-Commerce. Auch die Community war überschaubar, es gab kaum Hilfe für Shopify Händler – schon gar keine kostenlose und auf Deutsch. 

Eshop Guides Gründer Patrick, Oliver und Dave erkannten das Potenzial hinter Shopify frühzeitig und auch die Chance, die hinter einer starken Community steckt. Menschen, die sich gegenseitig supporten, Feedback geben und ein offenes Ohr haben. 

Die Shopify Community hat sich bis 2021 im deutschsprachigem Raum enorm weiterentwickelt. Wir erklären dir in diesem Artikel, wie diese heute aussieht und wo und in welcher Form du Unterstützung für dein Shopify Projekt findest, um erfolgreich als Onlinehändler durchzustarten. 

Wer ist die Shopify Community? 

Die Shopify Community ist mittlerweile extrem vielfältig: Es gibt diverse Gruppen auf Facebook, das Shopify Händlerforum, Shopify Meetups und Messen für Onlinehändler. Dort finden sich nicht nur Händler, sondern auch Experten, Agenturen und Freelancer. Du wirst dort viele Gleichgesinnte aus der digitalen Welt treffen. 

Wir finden, die Community zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie extrem offenherzig ist, immer bereit zu helfen und innovativ aufgestellt.

1. Die erste deutschsprachige Facebook-Gruppe

Shopify Community Facebook-Gruppe

In der Facebook-Gruppe findest du Antworten zu jedem Problem.

Die Facebook-Gruppe „Shopify Deutschland, Österreich & Schweiz“ wurde von uns als allererste Shopify-Gruppe in Deutschland gegründet. Wir wollten Händler zum einen eine Plattform bieten, auf der sie sich austauschen können und außerdem die Möglichkeit haben dauerhaft mit ihnen in Kontakt zu bleiben.

So bekommen wir hautnah mit, welche Herausforderungen und Probleme sie gerade haben, können spezifischer darauf eingehen und dementsprechend Inhalte auf unserem Shopify Blog veröffentlichen, die die Community wirklich interessieren. Daraus leiten sich  u.A. die Themen für unsere Shopify Meetups ab, auf die wir später im Artikel nochmal genauer eingehen. 

Mittlerweile zählt die Gruppe über 7.600 Mitglieder und es kommen täglich neue dazu. Egal, ob du eine spezifische Frage zu einem Problem mit deinem Shop hast, Unterstützung durch Freelancer suchst oder Feedback zu deinem Shopify Shop haben möchtest – in der Gruppe findest du Antworten.

2. Das Shopify Händlerforum mit über 800.000 Mitgliedern

Shopify Händlerforum

Das deutschsprachige Shopify Händlerforum zählt mittlerweile über 850.000 Mitglieder

Das Shopify Händlerforum ist Gold wert. Hier kannst du über Themen rund um Shopify und E-Commerce diskutieren, erhältst Feedback zu deinem Shop oder kannst spezifische Fragen zu deinem Shop Design oder Shopify Apps stellen.

Am meisten wird das deutschsprachige Forum für technische Fragen rund um die Programmiersprache Liquid, JavaScript und Shopify Themes gestellt. Bei Problemen oder Unklarheiten lohnt es sich also, als Erstes einen Blick ins Händlerforum zu werfen, ob deine Frage dort schon beantwortet wurde. Das geht ganz einfach über das Suchfeld. Falls deine Frage noch nicht beantwortet wurde, kannst du selbst einen Thread eröffnen und um Hilfe bitten.

3. Shopify Meetups in ganz Deutschland

Shopify Meetup Herford mit Eshop GuideShopify Meetups bringen die Community zusammen.

Bei den Shopify Meetups müssen wir zwischen vor Ort und online Veranstaltungen unterscheiden. Physische Meetups dienen größtenteils zum Netzwerken, es wird gemeinsam etwas getrunken und gegessen; es gibt einen Mix aus Vorträgen von Agenturinhabern, Shopify Händlern und Dienstleistern. 

Das erste deutschsprachige Meetup fand 2016 in Frankfurt statt. Es bildete sich langsam eine Shopify Community, im Meetup saßen aber trotzdem nicht mehr als 20 Leute – kaum vorzustellen. Zum Shopify Meetup in Hamburg im März 2017 sah es ähnlich aus. Es waren zwar nicht viele Teilnehmer dort, die Qualität der Meetups war dennoch hoch. Partnermanager von Shopify waren selbst dabei, Händler konnten mit Dienstleistern und Agenturen persönlich sprechen. Unverbindlich und immer darauf aus, mehr von den tollen Projekten der Händler zu erfahren. Es gab viele Vorträge zu spezifischen Themen E-Commerce-Themen und es wurden die neuesten Updates von Shopify diskutiert.

Außerdem gab es ein Händlerpanel. Dort haben Händler von ihren Erfahrungen mit Shopify berichtet, erzählt, wie sie auf diesen Weg gekommen und was die Pläne für die Zukunft sind. Dies diente vor allem als Inspiration für die anderen Teilnehmer. Die Shopify Meetups waren in der Vergangenheit immer ein Highlight. 

Bei den Veranstaltungen fanden sich viele Gleichgesinnte und so wuchs die Shopify Community immer weiter – und damit auch die Anzahl der Meetups. Mitte 2017 dann das Meetup in München mit über 80 Teilnehmern. Seither wurden jedes Jahr zahlreiche Meetups in ganz Deutschland veranstaltet – seit Beginn der Pandemie finden diese online statt.

So laufen Online Shopify Meetups ab

Bei den Online Meetups behandeln wir spezifische Themen, zu denen 1-2 Experten eingeladen werden, die Spezialist auf einem Gebiet sind. Zuletzt haben wir Meetups zum Thema One-Stop-Shop, die perfekte Themeauswahl und Buchhaltung mit Lexoffice veranstaltet. Am Ende gibt es eine offene Diskussionsrunde, in der du deine Fragen an die Experten stellen kannst. Über zukünftige Events erfährst du in unserem Shopify Newsletter.

4. Monatlicher Newsletter von Eshop Guide

Unser Shopify Newsletter, der zweimal im Monat erscheint, bringt die Shopify Community immer auf den neusten Stand. Wir teilen dort unsere neuesten Blogartikel, firmeninterne News und machen auf zukünftige Events aufmerksam. Es lohnt sich also diesen zu abonnieren. 

5. Shopify Messen für Onlinehändler

Merchant Inspiration TalksDie ersten Merchant Inspiration Awards.

Neben den Meetups gibt es für Shopify Händler regelmäßig Messen auf denen sie sich über neue Tools informieren, Kontakte knüpfen und sich mit anderen Händlern austauschen können.

Zu den bekanntesten Messen zählt die “meet Billbee & friends“. Dort stellen sich bekannte Aussteller wie byrd, DHL, Taxdoo oder Etsy vor. Außerdem gibt es Speeches aus den unterschiedlichsten Bereichen im E-Commerce – von SEO- und Content über Steuern bis hin zu Marketing ist alles dabei. Es gibt also viel zu lernen,  die Möglichkeit andere Onlinehändler kennenzulernen und dich mit ihnen über ihre Erfahrungen auszutauschen.

Eine andere bekannte Messe für Onlinehändler sind die “Merchant Inspiration Talks“. Dieses eintägige Event richtet sich speziell an Shopify Händler und Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dort werden neue Funktionalitäten auf Shopify für den deutschsprachigen Raum verkündet. Es gibt Erfahrungsberichte von Händlern unterschiedlicher Branchen, die ihre Wege zum Wachstum und Erfolg teilen. Außerdem gibt es Podiumsdiskussionen und Workshops mit den führenden E-Commerce Experten in Deutschland. 

Shopify Experten & Partner sorgen für eine starke Community

Die Shopify Community unterstützt sich gegenseitig und das finden wir klasse. Dadurch, dass wir die erste Shopify-Gruppe auf Facebook eröffnet haben sind wir immer nah am Puls der Zeit und wissen, was die Händler beschäftigt und welche Probleme immer wieder auftauchen. Die Gruppe sowie Events wie Meetups und Messen ermöglichen es uns dauerhaft mit den Händlern in Kontakt zu bleiben und gemeinsam zu wachsen – sie an unserem Know-How und wir an ihren Herausforderungen.

Über die Autorin:

Inés Fabienne Gand ist Teil des Marketing-Teams von Eshop Guide. Texte, Social Media und Content Management sind ihre Spezialitäten. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrem Sohn, Freunden & Yoga.

×

Kontaktiere Eshop Guide

Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden zurück.



Keine Lust auf Formular?

0234 5200 9735
(Mo.-Do. 10-17 Uhr)

Live Chat
(Mo.-Do. 10-17 Uhr)
×

Erhalte wertvolle Tipps von deutschen Shopify Experten und werde ein besserer Onlinehändler. Melde dich einfach unten an.