Unverbindliche Kostenschätzung für dein Shopify Projekt

Beantworte einfach ein paar Fragen zu deinem Vorhaben.
Danach erfährst du sofort, was eine professionelle Unterstützung
von unseren Shopify Experten kosten könnte.

Das ist Shopify 2.0 – Entdecke die 6 größten Vorteile

Das ist Shopify 2.0 – Entdecke die 6 größten Vorteile

×

E-Commerce Checkliste 2021

Bist du bereit fürs neue Jahrzehnt? Überprüfe, ob du mit deinem Shop auch 2021 erfolgreich sein kannst.

E-Commerce Checkliste 2021
Bist du bereit fürs neue Jahrzehnt? Überprüfe, ob du mit deinem Shop auch 2021 erfolgreich sein kannst.

Zur Checkliste

Auf der Shopify Unite Konferenz werden jedes Jahr Neuigkeiten des Shopify Universums verkündet. Dieses Mal gab es eine ganz besondere Ankündigung: Es gibt nun den Online-Store 2.0, kurz OS 2.0, also eine neuere und verbesserte Version der bisherigen Shop-Plattform. Der E-Commerce-Riese hat keine Kosten und Mühen gescheut, damit sein Angebot der Konkurrenz einen Schritt voraus ist. Gleichzeitig schafft es für die Händler eine Plattform, die ihnen das Leben noch mehr erleichtert.

Alle Details, was neu ist im Shopify Online-Store 2.0 und die Vorteile des Umstiegs auf das neue System haben wir für dich zusammen gefasst.

6 Vorteile von Shopify 2.0

Die neue Version bietet eine ganze Reihe von Verbesserungen, Funktionen und Vorteilen, die Shop-Besitzern die Möglichkeit geben, ihre Websites zu bearbeiten und zu personalisieren. Dies erspart ihnen Zeit und macht es einfacher, Geld zu verdienen. Entwicklern gibt es mehr Freiheit bei der Erstellung benutzerdefinierter Apps und Funktionen im Auftrag der Händler.

1. Schnellere Ladezeiten und erweiterte Funktionen im neuen Theme

„Dawn“ ist der neue Standard für die Entwicklung von Storefront-Themes. Es ist das erste auf Open-Source basierte Referenz-Theme von Shopify mit dem Fokus auf Geschwindigkeit. Es wurde entwickelt, um die Flexibilität des Shopsystem zu maximieren und gleichzeitig die Komplexität zu minimieren. Was wir mit Geschwindigkeit meinen? Das Theme lädt 35 % schneller als das vorherige Standard-Theme „Debut“, welches von mehr als der Hälfte der Nutzer verwendet wird. Aber auch alle anderen bekannten Themehersteller, wie Out of the Sandbox haben hier nachgerüstet und spezielle 2.0 Themes rausgebracht, die ebenfalls mit gutem Speed performen.

Shopify 2.0 trägt also maßgeblich dazu bei, dass die Bounce Rate in deinem Shop sinkt und das Nutzererlebnis verbessert wird. Der neuen Version wurden außerdem viele weitere Funktionen hinzugefügt. Dies bedeutet, dass du weniger Apps in deinem Shopify Store verwenden musst, was wiederum zu einer besseren Ladezeit führt.

Tipp: Schau dir unser Webinar „So wählst du das perfekte Theme aus“ mit Shopify Expert:in Lisa und Patrick an. 

2. Anpassbare Abschnitte auf allen Seiten für ein besseres Kundenerlebnis

Shopify Benutzeroberfläche

Die Funktion „Sections Everywhere“ ist endlich verfügbar. Diese Shopify Abschnitte sind anpassbare Bereiche oder Blöcke, die Shop-Besitzern Flexibilität bei der Gestaltung ihrer Seiten geben. Onlinehändler waren in Bezug auf die Darstellung ihres Frontends in Shopify bislang sehr eingeschränkt, denn die Flexibilität von Abschnitten beschränkte sich auf die Startseite. Um anderen Seiten zu bearbeiten und ebenso wie die Startseite anzupassen, waren Änderungen im Code oder die Integration spezieller Apps erforderlich.

Mit Shopify 2.0 kannst du jede Seite individuell gestalten und optimieren. Dein Business wird dadurch individuell und du kannst es auf die Bedürfnisse des Kunden zuschneiden.

Durch anpassbare Abschnitte kannst du unter anderem:

  • Werbebanner hinzufügen, um einen Verkauf voranzutreiben
  • Die Position des Add-to-Cart-Buttons, des Preises oder der Produkttitel für eine bessere UX verändern

3. Theme-App-Erweiterungen mit modularen App-Blöcken

Modulare App-Blöcke in Shopify 2.0

In Shopify 1.0 war die Art und Weise, wie Apps in einem Shopify-Store installiert wurden, äußerst unflexibel. Obwohl es Tausende von ausgezeichneten Apps gibt, ließ ihre Integration in die Stores zu wünschen übrig. Mit dem Online-Store 2.0 werden Apps in Blöcken auf einer Seite bereitgestellt – dies bedeutet, dass du als Händler ohne Coding-Erfahrung frei darüber entscheiden kannst, welche Seiten und wo auf diesen Seiten App-Blöcke erscheinen. 

Somit wird dein Shop noch persönlicher und du hast als Händler die Möglichkeit Apps so zu konfigurieren, dass du den maximalen Vorteil daraus ziehst.

4. Verbesserte Benutzeroberfläche des Theme-Editors 

Damit du als Händler die Vorteile der Verbesserungen und Aktualisierungen optimal nutzen kannst, wurde auch der Theme-Editor überholt. Die neue Version macht es einfacher, die Hierarchie deiner Seite zu navigieren und zu verstehen, sodass du dich schneller zurechtfindest und deinen Shop bearbeiten kannst. 

Anstatt sich in verschiedene Abschnitte zu vertiefen, zeigt der Editor nun eine hierarchische Ansicht aller Seiteninhalte in der Seitenleiste an. Von dieser aus kannst du die meisten Blöcke ausblenden, mit Ausnahme des Headers und Footers. 

5. Einfaches Hinzufügen von Metafeldern für mehr Flexibilität

Der aktualisierte Theme-Editor ermöglicht es dir außerdem, Metafelder und Eigenschaften ohne die Verwendung von APIs oder Code hinzuzufügen. Das bedeutet, dass du ohne die Hilfe eines Entwicklers selbst alle Inhalte hinzufügen kannst, die du auf bestimmten Seiten benötigst. Das kann zum Beispiel auf der Produktseite eine Größentabelle oder Zutatenliste sein. Zudem kannst du Filter oder individuelle Produktempfehlungen anlegen, ohne zusätzliche App.  

Im Video erklärt dir Shopify Expertin Julia, wie du in OS 2.0 Produktseiten individualisieren kannst. 

6. Checkout-Apps für Shopify Händler eingeführt

Während die vollständige Checkout-Anpassung weiterhin nur für Shopify Plus Händler möglich ist, haben Shop-Besitzer mit dem normalen Shopify Plan jetzt Zugriff auf Checkout-Apps, während in 1.0 überhaupt keine Anpassungsoptionen verfügbar waren. Du kannst deinen Kunden nun selbstständig Rabatte anbieten oder Produktempfehlungen einfügen und sie damit zum Kauf anregen. 

FAQs zum Online-Store 2.0

Was kostet Shopify 2.0?

Wenn du einen Shopify Shop mit einem kostenpflichtigen Plan und einem kompatiblen Theme hast, ist die Version 2.0 grundsätzlich kostenlos. Es wurde entwickelt, um die aktuelle Version von Shopify zu ersetzen. Allerdings musst du möglicherweise eine Investition tätigen, um zur neuen Version zu migrieren. Als Shopify Experten beraten und unterstützen wir dich beim Wechsel.

Ich verwende Shopify 1.0 – wie migriere ich zu 2.0?

Du kannst dein aktuelles Theme auf OS 2.0 upgraden, indem du deine aktuellen Theme-Vorlagen in die neue Architektur migrierst. Allerdings solltest du ​​dein eigenes Theme nur dann upgraden, wenn du dich mit der Bearbeitung von HTML, CSS und Liquid auskennst. Wenn du dich mit der Code-Bearbeitung nicht auskennst, kannst du einen Shopify-Experten beauftragen, der dir hilft.

Werden alle neuen Shops auf Shopify 2.0 aufbauen?

Seit Ende 2021 müssen alle Themes im Store 2.0 kompatibel sein. Wir rechnen damit, dass Entwickler und Agenturen alle neuen Stores auf der Version 2.0 aufbauen und launchen.

Ich möchte nicht auf 2.0 migrieren – wird mein aktueller Shop nicht mehr funktionieren?

Wir empfehlen dir den Wechsel, um alle Vorteile der neuen Version zu nutzen. Wenn du jedoch mit der aktuellen Version zufrieden bist, funktioniert dein Shop weiterhin, nur ohne Zugriff auf die neuesten Funktionen.

Welchen Plan benötige ich, um Shopify 2.0 zu erhalten?

Solange du einen kostenpflichtigen Plan hast und ein kompatibles Theme verwendest, hast du Anspruch auf Shopify 2.0.

Welche Themes sind mit Shopify 2.0 kompatibel?

Seit Ende 2021 sind alle Themes mit Shopify 2.0 kompatibel.

Der Onlinehandel der Zukunft

Mit Shopify 2.0 eröffnen sich für dich als Onlinehändler mehr Möglichkeiten, um dein Geschäft noch besser zu machen und alle Wachstumspotenziale auszuschöpfen. Deshalb empfehlen wir allen Shopifybesitzern, ihrem Store ein Upgrade auf 2.0 zu verpassen. Nur so kannst du mit der Konkurrenz Schritt halten und sofort alle neuen Funktionen nutzen. Falls du Sorgen oder Bedenken bezüglich des Wechsels hast, sprich und einfach an, wir helfen dir gerne weiter.

Über die Autorin:

Inés Fabienne Gand ist Teil des Marketing-Teams von Eshop Guide. Texte, Social Media und Content Management sind ihre Spezialitäten. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrem Sohn, Freunden & Yoga.

×

Kontaktiere Eshop Guide

Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden zurück.



Keine Lust auf Formular?

0234 5200 9735
(Mo.-Do. 10-17 Uhr)

Live Chat
(Mo.-Do. 10-17 Uhr)
×

Erhalte wertvolle Tipps von deutschen Shopify Experten und werde ein besserer Onlinehändler. Melde dich einfach unten an.