Unverbindliche Kostenschätzung für dein Shopify Projekt

Beantworte einfach ein paar Fragen zu deinem Vorhaben.
Danach erfährst du sofort, was eine professionelle Unterstützung
von unseren Shopify Experten kosten könnte.

Sea Shepherd – optimale Performance nach Migration zu Shopify

Sea Shepherd – optimale Performance nach Migration zu Shopify

Es ist der Albtraum eines jeden Onlinehändlers: Dein Shop hat jede Menge Zugriffe, die Menschen wollen bestellen, aber können nicht, weil die Performance einfach zu schlecht ist. Der Onlineshop ist zu langsam und stürzt immer wieder ab. Die Umsätze werden rückläufig. Vor genau diesem Problem stand die gemeinnützige Organisation Sea Shepherd.

Warum ein sozialer Verein überhaupt einen Onlineshop braucht, wann die finale Entscheidung für den Wechsel von Magento getroffen wurde und was Sea Shepherd besonders an dem Projekt mit Eshop Guide gefiel – das erfährst du in einem knackigen Interview zwischen Manuel Abraas, dem Geschäftsführer von Sea Shepherd und Daniel Dintinger, Social Media Manager bei Eshop Guide. 

Wer oder was verbirgt sich hinter Sea Shepherd?

Wir sind eine gemeinnützige Organisation, die sich dem Schutz der Meere verschrieben hat, um gegen illegale Aktivitäten auf See vorzugehen. Sea Shepherd gibt es mittlerweile seit 1977 und agiert in über 30 Ländergruppen mit einer Flotte von 12 Schiffen.

Unter den 30 beteiligten Staaten gibt es viele kleine Länder, aber auch große wie Deutschland, Frankreich und die USA, somit gibt es einen immer stärkeren Zulauf. Ein weiterer Grund für dieses Wachstum ist sicherlich auch, dass Menschen erkannt haben, dass der Schutz und die Rettung der Meere und ihrer Bewohner wichtig und unsere Arbeit effektiv ist.

Sea Shepherd Boot

Manuel erzählt uns, dass jeder vierte Fisch, der auf unseren Tellern landet, nicht legal gefangen wurde. Deswegen konzentriert sich Sea Shepherd auf Regionen mit besonders hoher illegaler Fischerei. Weltweit betrachtet ist dieses Problem in Westafrika besonders hoch, in Deutschland konzentriert sich Sea Shepherd vor allem auf die Ostsee. Für viele Jahre hatten die Behörden illegale Fischerei nicht auf dem Schirm. Erst seitdem Sea Shepherd aktiv ist, gewinnt das Thema zunehmend an Bedeutung. Mit der Netflix Doku Seaspiracy, die weltweit viral ging, konnten sie noch mehr Aufmerksamkeit für den Schutz der Meere gewinnen. 

Was war der ausschlaggebende Grund für den Onlineshop?

Wir haben den Onlineshop von Sea Shepherd tatsächlich bereits seit 2012, denn das Merchandising hat sich neben Spendeneinnahmen als zweites Standbein etabliert. Dies ist für uns besonders wichtig, da wir als Organisation rein spendenfinanziert sind. Durch die Umsätze im Onlinegeschäft können wir Fixkosten wie Gehälter oder Büromiete einfacher tragen. Dass wir damit finanziell unabhängiger werden und Sea Shepherd wachsen kann, war damals der ausschlaggebende Grund für einen Onlineshop. 

Was waren Ängste oder Herausforderungen beim Thema Onlineshop? 

Mit unserem alten Shop haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Performance, besonders wenn es hohe Zugriffszahlen gab, nicht gut war. Der Shop war teilweise 15-20 Minuten nicht erreichbar – das ist natürlich tödlich, wenn man gerade ein neues Produkt rausbringt. Die Leute wollen kaufen, können aber nicht. Wir sind im Vorweihnachtsgeschäft sehr aktiv oder, wenn wir auf See sind und das medial verarbeitet wird, sind die Leute selbstverständlich aufmerksam und kaufen auch direkt. Dann brauchen wir einen Shop, der zuverlässig läuft und nicht plötzlich offline ist. 

Das hat uns dazu bewogen, über neue Wege nachzudenken. Wir wollten einen Anbieter finden, der dafür eine Lösung bietet. 

Wie seid ihr mit Eshop Guide in Kontakt gekommen?

Das lief über unseren stellvertretenden Vorsitzenden Jean Manuel Leonardi, er hat den Kontakt hergestellt und auch das gesamte Projekt geleitet. Daher weiß ich das nicht so genau. Ich meine aber, er hat euch über Google gefunden.

Wie konnte Eshop Guide dabei helfen?

Eshop Guide hat uns bei dem Umzug von unserer alten Plattform Magento zu Shopify unterstützt. Unseren Shop also auf einer anderen Plattform neu aufgebaut. Wir hatten auch Schulungen, an denen ich selbst teilgenommen habe. In denen hat Juliane uns alles Mögliche erklärt, was Shopify betrifft und wie wir selbst an dem Shop arbeiten können ohne auf externe Hilfe angewiesen zu sein. Das fand ich sehr gut. 

„Selbst ich als ausgesprochener Laie kann jetzt mit Shopify umgehen und einige Dinge selbst abwickeln. Zum Beispiel, wenn ein neuer Artikel eingestellt werden muss.“

Einblicke in den Shop

https://shop.sea-shepherd.de/

Startseite

Shopify Referenzen – Sea Shepherd Kategorien

Kategorieseite Frauen

Wie hast du die Zusammenarbeit mit uns empfunden?

Wir hatten zum einen eine sehr gute, persönliche Betreuung. Das fing damit an, dass wir uns gegenseitig geduzt haben, damit hat man eine gewisse Hemmschwelle schon überwunden. In der gesamten Kommunikation fand ich es sehr angenehm, dass wir locker aber trotzdem zielgerichtet miteinander umgegangen sind. Jean war ständig mit eurer Projektmanagerin Juliane im Kontakt, die immer ansprechbar war für alle Fragen und uns mit Rat und Tat zu Seite stand. Da fühlten wir uns sehr gut aufgehoben. Insgesamt hat mir die positive Atmosphäre während des Projekts sehr gut gefallen.

Was ist euer Fazit nach der Zusammenarbeit?

Nachdem wir mithilfe von Eshop Guide zu Shopify umgezogen sind, konnten wir auf jeden Fall positive Entwicklungen beobachten. Wir haben ja jetzt schon ein Weihnachtsgeschäft durch und das lief reibungslos, wir hatten überhaupt keine Probleme. Unser Shop hat außerdem ein neues, der Zeit entsprechendes Design, was uns und vor allem den Kunden sehr gefällt. 

„Der Shop war nicht einmal offline, selbst bei hohen Zugriffszahlen hat er gut performt und wir sind ausgesprochen zufrieden.“ 

Welche Ziele verfolgt ihr mit dem Shop und eurer Organisation in den nächsten Jahren?

In Hinblick auf den Shop wollen wir möglichst up to date bleiben. Wir gucken immer, wie andere Shops aussehen, was sich da getan hat und ob unser Shop dagegen noch modern ist. Vor allem die einfache Anwendbarkeit und Kundenfreundlichkeit ist uns wichtig. Und was den Inhalt betrifft, wollen wir logischerweise möglichst nachhaltige Produkte anbieten. Gerade wir, die im Meeresschutz unterwegs sind und quasi den Zeigefinger erheben, müssen als gutes Beispiel vorangehen. Das treibt uns an, uns immer weiterzuentwickeln. Unser Anspruch ist es auch anderen Unternehmen zu zeigen, wo es lang gehen kann, ohne der Umwelt zu schaden.

 

Lesetipp: Falls du mehr Einblicke in die technische Seite des Shops bekommen möchtst, findest du unter Sea Shepherd - Kleidung für dich und unseren Planeten“ weitere Informationen. 

×

Kontaktiere Eshop Guide

Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden zurück.



Keine Lust auf Formular?

0234 5200 9735
(Mo.-Do. 10-17 Uhr)

Live Chat
(Mo.-Do. 10-17 Uhr)
×

Erhalte wertvolle Tipps von deutschen Shopify Experten und werde ein besserer Onlinehändler. Melde dich einfach unten an.