Eshop Guide sind Deutschlands bestbewertete Shopify Experten. Kontaktiere uns jetzt und arbeite mit den Besten.

Shopify Experte gesucht? - Beachte diese 6 Faktoren bei deiner Wahl

Shopify Experte gesucht? - Beachte diese 6 Faktoren bei deiner Wahl

Shopify kann, insbesondere wenn du am Anfang stehst, wie ein Dschungel voller Möglichkeiten wirken. Zwar ist die Dokumentation hervorragend und doch bist du kein IT-Profi, du bist Unternehmer.

Damit du dich voll und ganz auf dein Unternehmertum konzentrieren kannst, gibt es zum Glück Shopify Experten, die den Aufbau deines Online Stores für dich übernehmen können oder dir hier und da unter die Arme greifen. Doch wie findet man den richtigen Shopify Experten? Und welche Kriterien gibt es zu beachten?

Vertrauen ist ein enormer Faktor bei der Suche nach dem optimalen Shopify Experten. Wem kannst du also anvertrauen das richtige Online-Zuhause für deine Produkte zu schaffen?

Mit diesen 6 Schritten vereinfachst du dir den Suchprozess und findest den idealen Shopify Experten, der deine Vision in einen Ecommerce-Erfolg verwandelt.

1.Wobei brauchst du Unterstützung?

Vorab musst du dir im Klaren sein, welche Art von Hilfe du brauchst. Dabei ist es zweckdienlich zu wissen, dass Shopify folgende Kategorien von Experten unterstützt:

  • Setup-Experten: Diese Fachmänner und -frauen sorgen dafür, dass dein Shop technisch läuft. Dazu gehört die Einrichtung der Produkte, die Lieferung und die Zahlung.
  • Design-Experten: Diese Shopify Experten konzentrieren sich auf die ästhetische Präsentation deines Shops. Dabei können sie entweder ein Template aktualisieren oder ein benutzerdefiniertes Design individuell für dein Online Business entwerfen.
  • App-Development-Experten: Diese Profis entwickeln benutzerdefinierte Funktionen und Applikationen passend zu deinem Ecommerce.
  • Marketing-Experten: Diese Marketer helfen dir dabei deine Markenbekanntheit aufzubauen und deine Verkäufe anzukurbeln.
  • Fotografie-Experten: Professionelle Bilder, die deine Produkte würdig repräsentieren, helfen ebenfalls deinem Ecommerce-Erfolg. Gute Fotografen verstärken deinen professionellen Online Auftritt.

Aus der Erfahrung heraus brauchen die meisten Online Unternehmer zunächst Setup- und Design-Experten, aber vielleicht benötigst du auch eine besondere App oder hast bestimmte Marketingziele im Sinn.

2. Definiere deinen Bedarf

Unabhängig davon welche Dienstleistung du in Anspruch nehmen willst, solltest du dir an diesem Punkt im Entscheidungsprozess deine spezifischen Anforderungen für das Projekt detailliert überlegen und ja, auch notieren.

Durch die genaue Definition deiner Ziele sparst du nicht nur dir selbst Geld, da deine Beratung zeitlich wesentlich kürzer ausfallen wird. Du machst es auch für die Experten zu einem Vergnügen mit dir zu arbeiten und bietest ihnen einen wunderbaren Nährboden, um aus deinem Shopify Shop einen nachhaltigen Ecommerce Erfolg zu schaffen.

Du solltest festhalten:

  • Was deine Ziele sind,
  • Wer deine größten Konkurrenten und deine Hauptzielgruppe sind,
  • Wieviel dein Budget hergibt,
  • Welche technischen Funktionen dein Shop/Projekt haben soll, wie dein Shop aussehen und sich “anfühlen” sollte.
  • Außerdem solltest du dir einen realistischen Zeitplan und Fristen überlegen.

3. Schau ins Portfolio

Dank Shopify müssen alle gelisteten Experten mindestens 2 Beispiele ihrer Projekte vorstellen bevor sie in die offizielle Experten-Liste aufgenommen werden. Das ist eine gute Möglichkeit für die Experten einen bleibenden ersten Eindruck zu hinterlassen und ihre Sahnehäubchen in einem gesonderten Portfolio auf ihrer Page vorzustellen.

Schau dir die von ihnen gebauten Shops genau an. Sieht es im Entferntesten so aus wie die Vorstellung deines Traum-Online-Shops?

Achte unbedingt darauf, dass dein Shop responsive ist, d.h mobil- und tablet-optimiert. Schau dir dafür das Angebot des Experten genau an. Beinhaltet sein Repertoire auch das Responsive Design als Teil der Dienstleistung? Da nicht alle das Angebot so detailliert ausschmücken, kannst du alternativ auch die Seiten der Experts auf ihre Responsiveness testen.

Dafür machst du Folgendes: bewege deine Maus in eine Ecke des Browsers bis aus dem Pfeil ein Doppelpfeil in beide Richtungen wird. Klicke drauf und ziehe, so dass die Breite der Seite enger wird. Wenn der Inhalt der Seite sich einfach an das neue Fenster anpasst, dann bedeutet es, dass die Seite responsive ist und sie problemlos auf Handys und Tablets abgespielt werden kann.

Befindest du dich zum ersten Mal auf der Seite des Experten, dann sieh genauer hin. Bist du beeindruckt von ihrer Website? Denk an das Portfolio, aber sieh dir auch Kunden-Testimonials an, die sicherlich auch eine separate Seite haben. Was sagen Kunden über sie? Klingt sie nach Menschen, denen du vertrauen könntest?

Wirf auch mal einen Blick auf die Über uns-Seite -  das sind die Leute mit denen du eventuell bald arbeiten wirst.

Interessierst du dich für ihre Skills als Shopify App-Entwickler, dann schau in den App Store und finde ihre bereits gebauten und veröffentlichten Apps. Wie sind diese bewertet worden?

4. Lies die Kunden-Bewertungen

Alle Shopify Experten haben eine Auswahl an Bewertungen, die nach ihrer Aktualität sortiert sind. Jede Bewertung rangiert von einer 1-Stern-Bewertung (ungenügend) bis zu maximal 5 Sternen (sehr gut). Die allgemeine Durchschnittsbewertung des jeweiligen Experten wird oben in der Liste angezeigt.

Fokussiere dich auf die Experten, die sehr gute Bewertungen vorweisen und darüber hinaus eine gute Anzahl an Bewertungen haben. Doch wie mit allen Dingen geht es vorrangig um Qualität und nicht um Quantität. Einige Experten werden sehr viele Bewertungen haben, weil sich ihr Businessmodell möglicherweise darauf konzentriert kleine Projekte schnell abzuwickeln.

Falls du auf der Suche nach Hilfe für das Shopify Setup oder nach einer allgemeinen Shopify Beratung, dann lohnt es sich eher nach jemandem Ausschau zu halten, der in der Lage ist komplexe Projekte abzuwickeln.

Jeder Experte verdient mit der angebotenen Dienstleistung sein Geld und muss entsprechend davon leben. Das muss man würdigen. Allerdings arbeitet niemand gerne mit jemanden, der einem wahllos Geld aus der Tasche zieht ohne den entsprechenden Nutzen dafür zu liefern. Steht der Servicegedanke bei dem Experten im Vordergrund oder nur sein Eigennutzen?

Lies dir die Bewertungen genau durch. Entsprechen die beschriebenen Hilfestellungen deinen Vorstellungen? Kommen die Experten serviceorientiert und effizient rüber? Dann hast du deine Experten gefunden.

 Shopify-Experten-Bewertungen - Eshop Guide

5. Lege eine Liste der engeren Wahl an

Nun weißt du wie komplex dein Projekt werden soll und welche Shopify Experten die nötige Expertise haben, um dir bei den bevorstehenden Aufgaben zu helfen. Treffe jetzt deine Vorauswahl. Und verschwende nicht deine Zeit mehr als 3-5 Experten anzuschreiben.

Bedenke, dass du im besten Falle mit jedem mindestens einmal telefonieren solltest. Denn je nach Komplexität deines Projektes lassen sich viele Dinge doch nicht in einer Email auf den Punkt rüberbringen. Schließlich geht bei der Shopify Partnerauswahl wie bei jeder Partnerschaft um Vertrauen.

Über die Experts-Shopify-Seite kannst du die Experten ganz leicht kontaktieren, indem du auf die Contact Expert Schaltfläche klickst.

Shopify-Experten kontaktieren - Eshop Guide


Auf deine Anfrage folgt nun ihr erster Eindruck. Sie mögen gut darin sein Webshops zu bauen oder ein schönes Design zu entwerfen, aber sind sie auch professionell im Umgang mit ihren Kunden?

Beobachte wie schnell sie sich nach deiner Anfrage melden, wie hilfreich ihre Antwort ist und wie höflich der Umgangston rüberkommt. Würdest du mit diesen Menschen gerne zusammenarbeiten?

6. Kontaktiere sie persönlich

Hast du einige gute Antworten erhalten? Hat es dich beeindruckt wie manche Experten mit deiner Anfrage umgegangen sind? Super. Jetzt kannst du mit ihnen ins Geschäft kommen. Doch nicht bevor du wenigstens einmal mit ihnen persönlich gesprochen hast.

Da du ein seriöses Unternehmen hast oder dabei bist eins aufzubauen, ist es wichtig den Menschen, die dir so wesentlich beim Aufbau helfen zu vertrauen. Dieses Vertrauen lässt sich nicht durch 1-2 Emails aufbauen. Natürlich hast du nicht die Zeit dich mit jedem persönlich zu treffen. Zum Glück haben wir die digitale Welt.

Vereinbare ein online Meeting in einer Videokonferenz via Skype, Google Hangouts oder Appear.in. Oder mach es “old-school” und frage nach einem Telefonat.

Sei nicht schüchtern und stell ihnen so viele Fragen, wie es nötig ist, dich von ihrer Expertise zu überzeugen. Am besten notierst du dir die Fragen vorab, sodass dir im Gespräch nichts wichtiges entfällt.

Fazit

Sobald du deine Vorbereitungen getroffen hast, begebe dich auf die Suche nach dem richtigen Shopify Experten, der dein Projekt sorgsam bearbeitet und dir die nötige Unterstützung bietet, die du brauchst. Wir drücken dir und deinem Unternehmen die Daumen.

Über die Autorin

Inara Muradowa ist Shopify SEO Expertin und Corporate Blogger. Neben technischer Suchmaschinenoptimierung ist die Konzeption und das Verfassen von Unternehmensblogs ihre Lieblingsaufgabe.